Vitalparameter-Monitor EarlyVue VS30

Der Philips EarlyVue VS30 Vitalparameter-Monitor nutzt die Technologie des Early Warning Scoring (EWS) und hilft dadurch kleinste Verschlechterungen des Patientenzustandes schnell zu erkennen.
Mit individuell konfigurierbaren EWS-Protokollen werden Informationen aus mehreren Vitalfunktionen und klinische Beobachtungen aggregiert, um Frühwarn-Scores und Behandlungsempfehlungen am Vitalparameter-Monitor anzuzeigen.

Die Parameter NIV-Blutdruck, SpO₂, Puls, CO₂ und Atemfrequenz können überwacht werden.

PDF: Philips EarlyVue VS30 – Broschüre (ENG)

Physikalische Eigenschaften des EarlyVue VS30

Abmessungen und Gewicht

  • Abmessungen:
    • Breite 33 cm
    • Höhe 25 cm
    • Tiefe 18 cm
  • Gewicht (alle Optionen, mit Akku): 8 kg

Display

  • 10”-LCD-Touchscreen (Diagonale 10,1 Zoll; 25,7 cm; resistiv; 5-Wire)
  • Bildwiederholfrequenz: 60 Hz
  • Auflösung: 216,96 x 135,6 mm
  • Blickwinkel: ±85°

Akku und Leistungsaufnahme

  • Betriebsdauer (bei neuem, voll aufgeladenem Akku): Mindestens 6 Stunden bei kontinuierlicher SpO₂-Überwachung und NBP-Messung alle 15 Minuten
  • Leistungsaufnahme: max. 60 W
  • Betriebsspannung: 100 bis 240V
  • Netzfrequenz: 50/60 Hz

Schreiber

  • Typ: Thermo
  • Papierbreite: 58 mm
  • Konfigurierbare Geschwindigkeiten: 6,25, 12,5, 25, 50 mm/s

Betriebsbedingungen

Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb und Lagerung für den Monitor

  • ohne Schreiber und Papier: 10% bis 90% (ohne Kondensation)
  • mit Schreiber und Papier: 10% bis 90%

Messfunktionen des EarlyVue VS30

Der Vitalparametermonitor EarlyVue V30 kann folgende Vitalparameter messen:

  • nichtinvasiv-gemessener Blutdruck
  • SpO₂
  • Puls
  • CO₂
  • Atemfrequenz
  • optional Masimo® rainbow® SET®

Hierzu stehen folgende Messmodi zur Auswahl:

  • Einzelmessungsmodus
  • kontinuierliche Messung (mit programmierbarer Intervallüberwachung)

Weitere Informationen: Messfunktionen im Detail

Diagnose-Funktionen

  • Frühwarn-Scores und Behandlungsempfehlungen durch individuell konfigurierbare EWS-Protokolle (Early Warning Score)
  • QuickAlerts zur Automatisierung der EWS-Berechnung
  • QuickCapture für Patientenbeurteilungen mit bis zu 35 benutzerdefinierbaren Feldern

Alarmfunktionen

  • mobile Alarmmeldungen können an Pflegekräfte gesendet werden (Philips Alarmlösungen)

Zentrale Geräteverwaltung

Das Philips Device Management Dashboard kann genutzt werden, um u.a.

  • die Monitore zu konfigurieren
  • Software-Upgrades zu installieren
  • die Geräteleistung zu überwachen
  • die Akku-Betriebsdauer zu prüfen

Datenzugriff und -management

  • Patiententrends per Fernzugriff (z.B. Darstellung auf anderem Monitor)
  • QuickCheck-Funktion vereinfacht den Datenfluss zu und von den Krankenhaussystemen
  • Übertragung der Patientendaten über HL7 oder IntelliBridge Enterprise direkt an die elektronische Patientenakte (ePA) oder das Krankenhausinformationssystem (KIS/PAS)
  • Eintragung von Benutzerdaten und Patientenpersonalien mit einem lizenzfreien Strichcode-Scanner

Datensicherheit

Der Vitalparametermonitor ist besonders sicher aufgrund von

  • einem Linux-Betriebssystem
  • sicherem WLAN mit optionalem FIPS 140-2 (Federal Information Processing Standard)
  • Konfigurationsoptionen

Messfunktionen im Detail

NIV-Blutdruck-Messung

  • Messbereich des systolischen Blutdrucks bei
    • Erwachsenen: 30 bis 270 mmHg
    • Kindern: 30 bis 180 mmHg
    • Neugeborenen: 30 bis 130 mmHg
  • Pulsfrequenz-Messbereich bei
    • Erwachsenen: 40 bis 300/min
    • Kindern: 40 bis 300/min
    • Neugeborenen: 40 bis 300/min
  • Auswahl zwischen NBP-Intervallen: Aus, 1, 2, 3, 5, 10, 60, 90, 120 Minuten, STAT

Masimo® rainbow® Messungen

  • Gesamthämoglobin (SpHb): Unterstützt bei Erwachsenen (über 30 kg) und Kindern (über 10 kg)
  • Akustische Atemfrequenz (AFak): Unterstützt bei Erwachsenen (über 30 kg) und Kindern (über 10 kg)

CO2-Messung

  • Messbereich: 0 bis 150 mmHg

Ihre Vorteile

  • Zentrale Verwaltung ihres Gerätenetzwerks per Fernzugriff über das Philips Device Management Dashboard
  • Leicht erlernbar und anwenderfreundlich durch intuitive Benutzeroberfläche
  • Erleichterung der Kommunikation
  • EWS (Early Warning Score) als Hilfsmittel zur Risikobeurteilung auf Grundlage Ihrer Krankenhausprotokolle
  • Zuschnitt des Monitors auf Ihre Protokolle und Ihre Arbeitsweise
  • Schutz der Privatsphäre der Patienten und der Integrität Ihrer Daten
  • Der Vitalparametermonitor ist skalierbar, d.h. Sie können mit der Überwachung der elementaren Vitalparameter beginnen und dann mit der Zeit erweiterte Parameter, Scanner, Sicherheits- und Kommunikationsoptionen und vieles mehr hinzufügen

Empfohlene Produkte

Philips IntelliVue Guardian Software

Dienstleistungen der Firma Böhm Elektromedizin

  • Umfassender Support bei der Integration und Konfiguration ihres Monitoring-Systems
  • Service-Dienstleistungen
  • Remote Support über eine sichere Datenverbindung (auch 24/7 möglich)

MASIMO® ist ein registrierter Markenname der Masimo Corporation
rainbow® ist ein registrierter Markenname der Masimo Corporation
SET® ist ein registrierter Markenname der Masimo Corporation